Berichte Jugend

Am Donnerstagabend, den 13.02.2020, kam es in der Kreisliga Jungen 15 zum Duell zwischen TTG Angeln und TSV Fried.-Busdorf II. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler. 

Pünktlich um 17:00 wurde das Spiel mit 1 Doppel gestartet. Der Gast konnte das Spiele gewinnen, wodurch es 0:1 stand. Der Gast konnte das Spiel klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Der Gast konnte in der Phase alle Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Da noch keine Entscheidung über den Sieger getoffen wurde, ging es mit 6 Einzeln weiter. Der TSV Fried.-Busdorf II konnte 5 Spiele davon gewinnen, wodurch es 1:6 stand. Ausschlaggebend war eine Serien von 4 Siegen in Folge. Der Gast konnte in der Phase alle Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Nicht zu erwarten war der 3:1 Sieg von Enno Christophersen gegen Simon Klettke.

Nach nur 1 1/4 Stunden wurde das Spiel schließlich beendet. TSV Fried.-Busdorf II konnte das Spiel mit 6:1 für sich entscheiden. TTG Angeln spielt als nächstes am 20.02.2020 auswärts bei TSV Großsolt, TSV Fried.-Busdorf II am 24.02.2020 zuhause gegen TuS Collegia Jübek.


Am Freitagabend, den 07.02.2020, kam es in der Kreisliga Jungen 15 zum Duell zwischen KFUM Flensborg und TTG Angeln. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler.

Pünktlich um 17:30 wurde das Spiel mit 1 Doppel gestartet. Der Gastgeber konnte das Spiele gewinnen, wodurch es 1:0 stand. Da noch keine Entscheidung über den Sieger getoffen wurde, ging es mit 9 Einzeln weiter. Kein Team konnte in dieser Phase ein Zeichen setzen, so das es 6:4 stand. Der Gastgeber konnte in der Phase 4 Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen.

Nach etwa 1 1/2 Stunden war das letzte Spiel beendet. KFUM Flensborg konnte das Spiel mit 6:4 für sich entscheiden. KFUM Flensborg spielt als nächstes am 14.02.2020 auswärts bei TuS Collegia Jübek, TTG Angeln am 13.02.2020 zuhause gegen TSV Fried.-Busdorf 2.


Am Donnerstagabend, den 30.01.2020, empfing TTG Angeln den Gast TSV Fried.-Busdorf III in der Kreisliga Jungen 15. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler.

Nach der Begrüßung wurde das Spiel mit 1 Doppel gestartet. Der Gast konnte das Spiele gewinnen, wodurch es 0:1 stand. Der Gast konnte das Spiel klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Der Gast konnte in der Phase alle Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Da noch keine Entscheidung über den Sieger getoffen wurde, ging es mit 9 Einzeln weiter. Der TTG Angeln konnte 6 Spiele davon gewinnen, wodurch es 6:4 stand. Ausschlaggebend war eine Serien von 3 Siegen in Folge. Besonders knapp war das Spiel zwischen Lea Wenderhold und Achmed Alshamali, welches erst in der Verlängerung des 5.Satzes zugunsten Lea Wenderhold entschieden wurde. Lea Wenderhold kam in dieser Phase sehr gut ins Spiel und konnte Achmed Alshamali mit 3:2 besiegen. 

Nach 1 3/4 Stunden war das letzte Spiel beendet. TTG Angeln konnte das Spiel mit 6:4 für sich entscheiden. TTG Angeln spielt als nächstes am 07.02.2020 auswärts bei KFUM Flensborg, TSV Fried.-Busdorf III am 10.02.2020 zuhause gegen TuS Collegia Jübek.


Am 23.01.2020 kam TTG Angeln als Gast in der Kreisliga Jungen 15 zum TSV Großsolt II. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler. 

Entsprechend dem vorgegebenen Spielsystem wurde das Spiel mit 1 Doppel begonnen. Der Gastgeber konnte das Spiele gewinnen, wodurch es 1:0 stand. Der Gastgeber konnte das Spiel klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Da noch keine Entscheidung über den Sieger getoffen wurde, ging es mit 7 Einzeln weiter. Der TSV Großsolt II konnte 5 Spiele davon gewinnen, wodurch es 6:2 stand. Ausschlaggebend war eine Serien von 4 Siegen in Folge. Enno Christophersen kam in dieser Phase sehr gut ins Spiel und konnte Bjarne Frank mit 3:1 besiegen. 

Nach fast 2 Stunden war das letzte Spiel beendet. TSV Großsolt II konnte das Spiel mit 6:2 für sich entscheiden. TSV Großsolt II spielt als nächstes am 31.01.2020 auswärts bei TuS Collegia Jübek, TTG


Am Donnerstagabend, den 16.01.2020, kam TTG Eggebek/Tarp als Gast in der Kreisliga Jungen 15 zum TTG Angeln. Beide Teams konnten aus dem Vollen schöpfen und benötigten keine Ersatzspieler. 

Entsprechend dem vorgegebenen Spielsystem wurde das Spiel mit 1 Doppel begonnen. Der Gast konnte das Spiele gewinnen, wodurch es 0:1 stand. Der Gast konnte das Spiel klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Der Gast konnte in der Phase alle Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Da noch keine Entscheidung über den Sieger getoffen wurde, ging es mit 5 Einzeln weiter. Die Gast-Mannschaft konnte alle Spiele gewinnen, wodurch es 0:6 stand. Der Gast konnte in der Phase 5 Spiele klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. 

Nach nur etwas mal als 1 Stunde war das Spiel entschieden. TTG Eggebek/Tarp konnte das Spiel mit 6:0 für sich entscheiden. TTG Angeln spielt als nächstes am 23.01.2020 auswärts bei TSV Großsolt 2, TTG Eggebek/Tarp am 24.01.2020 auswärts bei TuS Collegia Jübek 2.